Trockener hängender Steinbauprozess

- Jan 03, 2020-

Die Methode des trockenen Aufhängens von Steinen, auch als Luftaufhängung bekannt, ist eine neue Art der Bautechnologie in zeitgenössischen dekorativen Materialien. Bei dieser Methode wird der Zierstein direkt an eine Wandfläche gehängt oder mit einem Metallanhänger an einem Stahlrahmen aufgehängt, ohne dass er verfugt und verklebt werden muss. Das Prinzip besteht darin, den Hauptspannungspunkt auf die Hauptstruktur zu legen und den Stein durch Metallanhänger am Gebäude zu befestigen, um eine dekorative Steinfassade zu bilden.

Die Vorteile:

1. Es kann das Phänomen des Aushöhlens, Brechens, Abschälens und anderer Phänomene, die beim traditionellen Nasspastenverfahren auftreten und die Sicherheit und Haltbarkeit des Gebäudes erheblich verbessern, wirksam vermeiden.

2. Es kann das Weißwerden und die Verfärbung der traditionellen nassen Pastenprozess-Brettoberfläche vollständig vermeiden, was vorteilhaft ist, um die Zwischenwand sauber und schön zu halten;

3. Die Arbeitsbedingungen des Baupersonals bis zu einem gewissen Grad verbessern, die Arbeitsintensität verringern und zur Beschleunigung des Projektfortschritts beitragen.

Jetzt zeigen wir Ihnen die Bautechnologie von trocken hängendem Stein.

1) Trocken hängendes Stein-Stahl-Skelett

2) Trocken hängende Steinteleskopverbindung

telescopic joint

3) Trockener hängender Stein - manuelles Schlitzen

manual slotting

4) Trockenes hängendes Steinende hängen

finish hanging

5) Trockene hängende Steinvorderseite

Front side

Nachdem die Paste fertig ist, kann der Spalt zwischen den Steinen mit dem Dichtungsmittel gefüllt werden.

Ein paar:Was ist nanokristallisierter Glasstein? Der nächste streifen:Polen Grabsteinindustrie